Artikel

Bürostuhl reinigen in 5 Schritten

Ja, auch Bürostühle sollten regelmäßig gereinigt werden.

Laut bueroreinigung-hamburg24.de solltest du Teppiche und Polster im Büro regelmäßig reinigen, um kostenintensive Grundreinigungen zu vermeiden. Hier ist eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, um deinen Schreibtischstuhl zu reinigen.

Schritt 1: Entstauben

Wie bei allen Polstern sammelt sich auch im Bürostuhl mit der Zeit Staub an. Diesen solltest du mithilfe eines Teppichklopfers entfernen. Begib dich dazu nach draußen und klopfe das Sitzpolster mehrmals aus. Bei Lederbezügen ist dieser Schritt natürlich nich erforderlich.

Schritt 2: Gestell und Rollen reinigen

Es macht Sinn, den Bürostuhl von oben nach unten zu reinigen. Beginne also mit den Rollen bzw. dem Gestell. Für eine gründliche Reinigung empfiehlt es sich, die Rollen abzuschrauben und unter fließendem Wasser mit etwas Allzweckreiniger abzuspülen. Das Gestell kannst du mit einem Lappen feucht abwischen. Vergiss auch die Griffe zum Verstellen nicht.

Schritt 3: Die Sitzfläche reinigen

Der Sitzfläche ist meist besondere Beachtung zu schenken, da hier Kaffee oder andere verschüttete Getränke gerne mal Flecken hinterlassen. Für die Reinigung hast du mehrere Möglichkeiten:

  • Stufe 1: Allzweckreiniger.
  • Stufe 2: Polsterschäume (Stoff) und Lederreiniger (Leder) bei hartnäckigeren Verschmutzungen.
  • Stufe 3: Dampfreiniger zur Tiefenreinigung. Solche Geräte lassen sich in Baumärkten oder Drogerien oftmals ausleihen.

Gerüche entfernen: Wie du Gerüche aus Polstern entfernst, haben wir dir hier zusammengefasst.

Nach der Reinigung sollte die Sitzfläche gut trocknen, um zu verhindern, dass sich darin Schimmel bildet.

Schritt 4: Rücken- und Armlehnen reinigen

Zum Schluss solltest du dir noch die Armlehnen und die Rückenlehne vornehmen. Bevor du sie feucht abwischst, kannst du mit einer weichen Bürste den Staub aus den Rillen entfernen. Alternativ könntest du mit einem Staubsauger auf niedriger Stufe und dem Bürstenaufsatz die Lehnen absaugen. Anschließend feucht abwischen und gut trocknen lassen.

Schritt 5: Auslüften und Trocknen

Gerade in den warmen Monaten macht es Sinn, den Bürostuhl nach dem Reinigen zum Trocknen und Auslüften nach draußen zu stellen. So kann die Restfeuchte entweichen und Gerüche verflüchtigen sich.

Das könnte dich auch interessieren: