Artikel

Wasserflecken vom Sofa entfernen

Wasserflecken auf dem Sofa sind lästig. Sie stören das Gesamtbild und wirken schmuddelig. Wir haben im Internet recherchiert und einige Tipps zusammengetragen, wie du die Flecken wieder aus dem Sofa bekommst.

Wasserflecken Sofa entfernen


Bevor du aber eine der Methoden anwendest, solltest du folgendes beachten: Je nach Material können die Tipps wirkungslos sein. Teure Ledersofas zum Beispiel sollten immer streng nach den Vorgaben des Herstellers behandelt werden. Rufe im Zweifelsfall lieber dort oder beim Möbelhändler an, um dich zu erkundigen.

Außerdem ist es sinnvoll, die Reinigungsmittel an einer nicht einsehbaren Stelle zu testen, wenn du kein Risiko eingehen willst. So verhinderst du Verfärbungen oder Schäden am Material. Darüber hinaus darfst du beim Reinigen die Wasserflecken niemals in das Sofa einreiben, da der Stoff sonst aufrauen kann. Gehe behutsam vor und tupfe immer in Richtung der Fasern, um Wasserränder auf dem Polster zu entfernen. Am Ende des Tages sind ein paar harmlose Wasserflecken immer noch besser als ein kaputtes Sofa.

So entfernst du die Wasserflecken vom Sofa:

1. Mit Waschmittel die Flecken beseitigen

Dieser Tipp ist recht simpel, soll aber sehr effektiv sein. Gib dazu einfach etwas Feinwasch- bzw. Wollwaschmittel in eine Schüssel mit warmem Wasser. Tauche einen Schwamm oder Putzlappen hinein und bearbeite damit die Wasserflecken. Nach der Behandlung lässt du das Sofa trocknen. Am nächsten Tag sollten die Wasserränder verschwunden sein.

2. Glasreiniger zum Beseitigen der Wasserränder

Ein Tipp von Oma: Die Wasserflecken mit herkömmlichem, durchsichtigem Glasreiniger einsprühen und abtupfen.

3. Salz zur Verhinderung von Wasserflecken auf dem Sofa

Solltest du Wasser verschüttet haben, sauge die Flüssigkeit zunächst mit einem saugfesten Küchentuch auf. Hole anschließend etwas Speisesalz und verstreue es direkt auf dem Fleck, um die Flüssigkeit aus dem Stoff zu ziehen. Nach der Einwirkungszeit kann das Salz vorsichtig mit einem Tuch abgenommen oder abgesaugt werden. Das klappt übrigens auch bei anderen Getränken wie Cola oder Wein. Gegen Randbildung solltest du mit destilliertem Wasser nachtupfen. Auf jeden Fall solltest du schnell handeln.

4. Die Flecken mit Gallseife behandeln

Wieder ein altbewährter Haushaltstipp: Nimm Gallseife und reibe den Wasserfleck damit ein. Alternativ kannst du auch eine dieser Fleckenbürsten zur Vorbehandlung von Wäsche benutzen und die Wasserränder damit vorsichtig einstreichen. Auch hier ist Gallseife enthalten. Danach feucht abwischen und gut trocknen.

5. Wasser gegen Wasser

Manchmal hilft es, Feuer mit Feuer zu bekämpfen oder eben Wasser mit Wasser. Nimm eine normale Flasche Sprudelwasser und gieße es direkt auf den Fleck aus. Sauge die Flüssigkeit mit einem Küchentuch auf und bearbeite die Ränder anschließend mit destilliertem Wasser.

Das waren unsere 5 Tipps zum Entfernen von Wasserflecken auf deinem Sofa.

Wie entfernst du die Wasserränder von deinen Polstern?

Schreibe es uns in die Kommentare und hilf uns, die Liste zu erweitern.

Das könnte dich auch interessieren: