Sofa elektrisch geladen: Was wirklich hilft

Hier findest du 5 Tipps, die wirklich gegen eine elektrisch geladene Couch helfen.

Bei zu trockener Raumluft kommt es zu einer statischen Aufladung, wenn Textilien und Haut aneinanderreihen. Insbesondere die Couch ist daher im Winter oft elektrisch aufgeladen. Berührt man dann eine Metallfläche oder seinen Partner, entlädt sich die statische Aufladung in einem schmerzhaften Schock. Um das zu verhindern, habe ich dir in diesem Artikel 5 Tricks zusammengefasst, um die statische Aufladung der Couch zu vermeiden.

Tipp 1: Höhere Raumfeuchtigkeit gegen statische Aufladung

Dir ist bestimmt schon aufgefallen, dass die statische Aufladung im Sommer ein geringeres Problem darstellt. Grund dafür ist, dass die Raumluft im Sommer tendenziell feuchter ist und dadurch die elektrische Aufladung eingedämmt wird. Du könntest bei trockener Heizungsluft im Winter also häufiger lüften und gegebenenfalls einen Luftbefeuchter aufstellen. Aber Achtung, laut Umweltbundesamt sollte es nicht zu feucht werden, um Schimmel und andere Feuchtigkeitsschäden zu vermeiden.

Tipp 2: Couch elektrisch aufgeladen? Erden hilft!

Eine weitere Möglichkeit, die Elektroschocks durch die Couch zu verhindern, ist es, diese zu erden. Hierfür würde ich dir eine Erdungsmatte oder ein Erdungskissen (Auf Amazon kaufen / ANZEIGE) empfehlen. Diese werden mit einer geerdeten Steckdose verbunden und leiten die elektrische Aufladung ab. Ich selbst benutze für das Bett ein Erdungskissen, da sich die Matratze auch gerne mal auflädt.

Eine geerdetes Kissen hilft gegen die elektrische Aufladung.

Tipp 3: Antistatisches Spray gegen elektrische Ladung

Gegen die elektrische Ladung können auch antistatische Sprays helfen. Diese verhindern, dass sich elektrische Ladung zwischen dir und dem Sofa aufbaut. Du bekommst die Sprays für ein paar Euro im Handel (Auf Amazon bestellen / ANZEIGE) oder kannst dir selbst eines zusammenmischen. Ein Rezept habe ich dir nachfolgend herausgesucht:

1 Teelöffel Weichspüler + 1 Tasse Wasser 

Das Ganze in eine Sprühflasche geben und gut durchschütteln. Anschließend damit die Couch einsprühen, um die statische Aufladung zu entfernen.

Achtung: Bitte vorher an einer nicht einsehbaren Stelle testen, um Flecken zu vermeiden.

Tipp 4: Antistatische Überwurfdecke kaufen

Falls du dein Sofa nicht gegen ein neues tauschen willst, kannst du dir eine antistatische Tagesdecke besorgen. Dieser verhindert im Winter, dass sich das Sofa elektrisch auflädt und ist in der Anschaffung recht günstig (Auf Amazon ansehen / ANZEIGE).

Tipp 5: Die Couch mit Metall entladen

Ist die Couch ständig elektrisch aufgeladen, kannst du dir einen Metallgegenstand zur Hilfe nehmen. Hierfür eignet sich zum Beispiel ein herkömmlicher Metallbügel. Fahre damit die Couch ab, bevor du dich darauf legst. Bewahre den Gegenstand am besten immer griffbereit in der Nähe auf. Allerdings ist diese Methode nicht so gut, wie die anderen und schafft eher kurzfristig Abhilfe.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: