Artikel

Kleber aus den Haaren entfernen

Hast du oder dein Kind Kleber in die Haare bekommen, versuche ihn mit diesen Tricks zu entfernen.

Den Kleber mit Fett lösen

Um den Kleber zu entfernen, brauchst du ein fettiges Lebensmittel wie Erdnussbutter, Speiseöle, Butter oder auch Mayonnaise. Verreibe es auf der betroffenen Stelle und lasse es 15 bis 20 Minuten einziehen. Entferne anschließend die Rückstände und kämme gegebenenfalls die Klebereste aus dem Haar. Anschließend solltest du die Haare gründlich mit Shampoo waschen.

Klebereste mit Alkohol aus den Haaren entfernen

Statt Fett lässt sich auch Alkohol zum Entfernen der Klebereste verwenden. Dazu eignet sich Waschbenzin, klarer Wodka, Nagellackentferner oder Desinfektionsmittel. Tränke ein Tuch damit und presse es einige Minuten auf den Kleber. Achte darauf, dass du nichts ins Auge bekommst. Kämme die Reste aus und wasche die Haare gründlich mit Shampoo.

Klebstoff mit Conditioner entfernen

Gib etwas Conditioner auf den Kleber und verreibe ihn auf der betroffenen Stelle. Anschließend kämst du den Kleber aus den Haaren. Danach gut die Haare waschen.

Klebstoff mit Spülmittel aus den Haaren entfernen

Auch Spülmittel kann helfen, den Kleber aus den Haaren zu entfernen. Verreibe es auf der betroffenen Stelle und lasse es eine Weile einziehen. Anschließend wäschst du die Reste ab und spülst die Haare mit klarem Wasser aus. Achte darauf, dass du nichts in die Augen oder den Mund bekommst.

Klebereste mit Pflasterentferner lösen

Ein gutes Mittel, um Klebstoff aus den Haaren zu entfernen ist ein flüssiger Pflasterentferner. Diese Sprays erhältst du in Apotheken. Halte dich beim Entfernen der Klebereste an die Hinweise auf der Verpackung. Das Spray sollte nicht in die Augen oder den Mund gelangen. Wasche es nach dem Entfernen der Klebereste gut aus.

Das könnte dich auch interessieren: