Parfum verkaufen: 9 Ideen

Du willst ungenutzte Parfums loswerden? So geht’s.

Jeder von uns hat wahrscheinlich irgendwo ein oder zwei Parfumflaschen herumstehen, die wir nicht benutzen. Sei es, weil uns der Duft nicht gefällt oder wir einfach zu viel Parfum im Badschrank haben. Da Parfum zu schade zum Wegwerfen ist, kann man es verkaufen. Welche Möglichkeiten es dazu gibt, habe ich dir nachfolgend aufgelistet."

1. Parfum Bazar

Auf Parfum Bazar kannst du gebrauchte und neue Parfums von Designmarken verkaufen, deren Füllstand bei über 90 % liegt. Die Parfums werden im Onlineshop angeboten und bei einem Verkauf erhältst du einen Teil des Erlöses.

2. Parfum-Ankauf.de

Die Seite parfum-ankauf.de ist das Momox für Parfums. Dort kannst du deine alten Parfums im Bündel verkaufen und erhältst eine feste Summe dafür. So musst du dich nicht um das Einstellen auf verschiedenen Verkaufsplattformen kümmern und kommst schnell an dein Geld. Allerdings wirst du hier vermutlich weniger bekommen als bei einem Einzelverkauf.

3. eBay

Die Richtlinien von eBay gestatten nur den Verkauf von ungeöffnetem Parfum in der Originalverpackung. Die gehen in der Regel auch noch für gutes Geld weg. Für gebrauchte Flaschen musst du dir eine Alternative aus der Liste heraussuchen. Übrigens dürfen auf eBay Kleinanzeigen überhaupt keine Parfums verkauft werden.

4. Sellpy

Vielleicht hast du noch nicht von Sellpy gehört, doch mit Sicherheit kennst du deren Mutterfirma: H&M. Sellpy ist sozusagen deren Secondhandshop. Doch dort werden nicht nur Klamotten angeboten, sondern auch Dekoartikel und eben Parfums. Der Verkaufsprozess läuft so ab, dass du von Sellpy eine Tasche zugeschickt bekommst, in die du deine alten Klamotten und Parfums packen kannst. Die Tasche geht dann ans Sellpy, wo die Sachen fotografiert und in den Onlineshop gestellt werden. Bei einem Verkauf erhältst du einen Teil des Geldes.

5. Shpock

Shpock ist vergleichbar mit eBay Kleinanzeigen und kann alternativ genutzt werden, um gebrauchtes Parfum zu verkaufen. Die Anmeldung geht ruckzuck über das Handy.

6. Facebook Marketplace

Auch auf dem Facebook Marketplace kannst du dein Parfum zum Verkauf anbieten. Hier profitierst von der großen Nutzerzahl von Facebook und kannst auch gebrauchte Parfums anbieten.

7. Flohmarkt

Abseits des Internets gibt es auch Möglichkeiten, ungenutztes Parfum loszuwerden. So zum Beispiel auf einem Flohmarkt. Miete dir einen kleinen Stand, nimm ein paar ausgemistete Sachen mit und losgeht’s.

8. Parfum an Bekannte verkaufen

Vielleicht findet sich in deinem Bekanntenkreis jemand, der dir dein Parfum abkauft. Das wäre die schnellste und umkomplizierteste Lösung, um die Düfte loszuwerden.

9. Verschenken

Falls niemand das Parfum kaufen will, kannst du es auf einer der einschlägigen Plattformen zum Verschenken anbieten. Ist immer noch besser, als es zu entsorgen. Wo wir schon beim Entsorgen sind. Wie man Parfum richtig entsorgt, erfährst du in diesem Beitrag.

Das könnte dich auch interessieren: