Artikel

Fensterbänke dekorieren

Ein schöner Ausblick ist immer noch die beste Fensterbankdekoration. Doch leider übersteigt er meist das Shopping-Budget und man muss die Fensterbänke anderweitig dekorieren. Gut, dass es Wohnaccessoires und Zimmerpflanzen gibt. Heute haben wir einige praktische Tipps für dich, wie du die Fensterbänke im gesamten Haus schön gestalten kannst.

Fensterbank Dekoration

Die Fensterbänke als Skyline dekorieren

Vielleicht wohnst du in einer Stadt mit einer markanten Skyline wie Berlin oder Köln und kennst die skizzenhaften Darstellungen in Touristenbroschüren und Logos. Nach demselben Prinzip lässt sich deine Fensterbank dekorieren. Es gibt Highlights und Details, die die Grundlage bilden. Entweder du orientierst dich dabei konkret an einer Skyline, die dir zusagt oder du denkst dir selbst eine aus.

Eine Skizze auf Papier erleichtert das Dekorieren der Fensterbänke. Blumenvasen, Figuren, Bilderrahmen und Herzen können nach Belieben integriert werden. Im Übrigen kannst du diesen Tipp auch wörtlich nehmen und dir eine Häuserreihe aus alten Holzresten bauen.

Dekorative Fensterbank

Die Fensterbänke saisonal dekorieren

Der Wechsel der Jahreszeiten bietet dir einen guten Zyklus, um die Fensterbankdeko auszutauschen. Bei dieser Gelegenheit solltest du die Simse gleich saubermachen. Auch bei der Auswahl der Accessoires solltest du auf saisonale Produkte setzen. Im Frühling frische Blumen, im Herbst Kastanien oder Tannenzapfen in Gläsern, im Winter große Gläser mit kleinen Winterlandschaften. Im Sommer bietet sich eine eher schlichte Deko an, die ein komplettes Öffnen der Fenster noch zulässt.

Gestalte die Fensterbankdeko flach

Nicht immer muss die Deko hoch hinausragen, insbesondere, wenn es das einzige Fenster im Zimmer ist und auch für die Frischluftzufuhr genutzt wird. Also dekoriere einfach das Fensterbrett als solches. Aus Beton lassen sich zum Beispiel tolle Eigenkreationen formen, so wie auf dem Bild unten. Oder bemale die Fensterbänke bzw. verziere sie mit Pappmaché. Die Anleitung zu der Fensterbank aus Beton findest auf auf doyowesi.

Fensterbank aus Beton

© Karin Urban

Hängende Dekoration für die Fensterbänke nutzen

Anstatt die Fensterbänke zu dekorieren, kannst du auch die Gardinenstange als Halterung für hängende Wohndeko nutzen. Der Vorteil dabei ist, dass du beim Abstauben nicht immer den kompletten Fenstersims abräumen musst. Die Deko lässt sich aus Ästen, Schnüren und Einmachgläsern ganz einfach selbst machen. Weitere Ideen für Behänge:

  • Alte Glasflaschen mit Sand- oder Murmelfüllung
  • Lichterketten
  • Hängepflanzen
  • Girlandenketten

Die Fensterbank als kleines Beet benutzen

Wenn du keinen Garten hast, leb deinen grünen Daumen bei der Dekoration der Fensterbänke aus. Baue dir dazu einfach einen Blumenkasten, der passgenau in die Form des Fenstersimses passt und lege einen kleinen Indoor-Garten an. Eine Anleitung zum Bau eines solchen Gartenbeets, findest du auf dieser Seite.

Wie dekorierst du deine Fensterbänke?

Schreibe es uns in die Kommentare!

Das könnte dich auch interessieren: