Wie lange überleben Wespen in der Wohnung?

So lange halten es die Wespen bei dir aus.

Wenn sich eine Wespe in die Wohnung verirrt, hat man drei Möglichkeiten, um damit umzugehen:"

  1. Man tötet die Wespe. Das ist allerdings gar nicht nett und gesetzlich sogar verboten, wie du zum Beispiel in diesem Artikel nachlesen kannst.
  2. Man hilft der Wespe den Weg nach draußen zu finden. Am besten geht das mit einem Insektenfänger.
  3. Man wartet ab und tut gar nichts, in der Hoffnung, dass die Wespe irgendwann stirbt.

Wenn du zu denjenigen gehörst, für die Option 1 und 2 nicht realistisch klingen, hast du dich bestimmt schon gefragt, wie lange die Wespe in deiner Wohnung überleben kann. Das lässt sich zwar nicht pauschal beantworten, aber hier einige Gedanken dazu.

Wie lange kann eine Wespe in der Wohnung leben?

Angenommen, die Wespe bleibt in der Wohnung und kann nicht mehr heraus. Nun ist sie darauf angewiesen, in der Wohnung Essen und Trinken zu finden. Solltest du ihr dies aber verwehren, stehen ihre Chancen schlecht, lange zu überleben. Grundsätzlich haben einfache Arbeiterwespen eine Lebenserwartung von 12 bis 22 Tagen. Königinnen können bis zu einem Jahr leben.

Doch keine Sorge, solange wird es höchstwahrscheinlich keine Wespe bei dir in der Wohnung durchhalten. Denn findet sie keine Nahrung und laugt sich zudem noch durch ständiges (und vergebliches) Fliegen gegen die Fensterscheiben aus, hält sie wohl nicht mehr als ein paar Tage durch, bis sie verendet. Die Wespe sollte also höchstens zwei bis maximal vier Tage in der Wohnung überleben können.

Trotzdem kann das eine ganz schön lange Zeit mit so einem unliebsamen Mitbewohner sein. Ich würde dir daher raten, dir einen Insektenfänger (Auf Amazon kaufen / ANZEIGE) mit einem langen Arm zu kaufen, um Wespen damit zu fangen und draußen freizulassen.

Nützliche Info: Falls du dich nun fragst, wie lange die Wespe in deinem Staubsauger überleben könnte, dann lies dir auch meinen Artikel „Wie lange überleben Insekten im Staubsauger?“ durch.

Bei Wespennestern nicht warten

Falls nicht nur eine einzelne Wespe in die Wohnung geschwirrt ist, sondern dort eine Kolonie ihr Nest gebaut hat, solltest du nicht warten, bis die Tiere sterben. Stattdessen solltest du das Nest professionell entfernen lassen. Rufe dazu bei der örtlichen Naturschutzbehörde oder einem Tierschutzverein an und lass dich über die Möglichkeiten der Nestentfernung beraten.

Das könnte dich auch interessieren: