Artikel

Stilvoll dekorieren zu Weihnachten

Bring etwas Weihnachtszauber in deine Wohnung.

Weihnachtliche Dekoration muss nicht zwangsläufig kitschig und bunt sein. Mit einigen Gestaltungsrichtlinien erhältst du eine stilvolle und einheitliche Weihnachtsstimmung zum Wohlfühlen.

Formen 

Weihnachtsdekorationen gibt es in den unterschiedlichsten Formen. Während beispielsweise Weihnachtskugeln, Teelichter und standardisierte Kerzen rund wirken, bieten Sterne sowie Dekorationen in der Form von Tannenbäumen und Geschenken eckige Komponenten.

Für eine ansprechende Einrichtung empfiehl es sich, runde und eckige Formen miteinander zu verbinden. So kannst du deinen Weihnachtsstrauß beispielsweise mit Kugeln und Sternen schmücken oder neben den Kerzen eine Krippe aufstellen. 

Farben

Neben dem Material beeinflussen Farben die Wahrnehmung der weihnachtlichen Stimmung stark. Um ein kunterbuntes Durcheinander zu vermeiden, solltest du deine Dekoration auf zwei bis maximal drei Farben reduzieren. 

Die Farben Rot, Grün, Blau, Weiß, Silber und Gold wirken klassisch weihnachtlich. Ein weiterer Tipp: Gold und Silber solltest du lieber nicht miteinander kombinieren und auch unter den gesättigten Farbtönen solltest du dich optimalerweise für eine entscheiden.

Natur

Für die Weihnachtsdekoration eignen sich natürliche Elemente zudem hervorragend. Ob Holzspäne, Tannenzweige, Orangen oder Nüsse – die natürlich weihnachtlichen Elemente zaubern neben einer schönen Optik auch angenehm weihnachtliche Düfte ins Haus. 

Achte jedoch auch bei Pflanzen, Früchten und Co. auf die farbige Übereinstimmung mit der restlichen Dekoration. 

Licht

Licht darf zur Weihnachtszeit natürlich nicht fehlen. Während die Inneneinrichtung mit klassischen Kerzen und dezent leuchtenden Highlights besonders gemütlich wirkt, darf der Außenbereich gerne kraftvoller leuchten.

Lasse auch deine Nachbarn an der weihnachtlichen Atmosphäre teilhaben. Dazu kannst du beispielsweise Garten-Laternen aufstellen oder weihnachtliche Windspiele aufhängen.

Auch Lichterketten können den Außenbereich weihnachtlich erhellen. Solar-Lichterketten bieten eine stromsparende Variante in unterschiedlichsten Formen und Farben. Auf https://solarleuchten-garten.de/solar-lichterkette/ findest du zehn raffiniert sinnliche Ausführungen.

Kerzen

Kerzen bieten ebenfalls ein klassisches Element für Ihre Weihnachtsdekoration. Mittlerweile gibt es sie in unterschiedlichen Formen, Farben und Düften. Achte auch hier auf ein stimmiges Gesamtbild. 

Wähle beispielsweise eine passende Form in unterschiedlichen Größen oder setze mit farbigen Kerzen Akzente, wenn du deine Dekoration aufregender gestalten möchtest. Auch der Duft beeinflusst die Atmosphäre in deinem Zuhause. Entscheide dich für einen Geruch, der das ganze Haus erfüllt.

Tischdecken und Servietten

Mit Tischdecken und Servietten kannst du deiner Einrichtung den letzten Schliff verpassen. Wähle optimalerweise eine Tischdecke im Farbton deiner anderen Akzente aus. Die Servietten sollten ebenfalls in das Gesamtbild passen. Hier kannst du die Grundfarbe deiner Dekoration wählen. Bedruckte Servietten sollten ebenfalls Motive in passenden Farben enthalten. 

Fazit

Für eine weihnachtlich entspannte Atmosphäre gilt: Weniger ist mehr. Stilvoll bedeutet jedoch nicht, dass du nicht üppig schmücken darfst. Jedoch sollten Farben und Materialien bescheiden eingesetzt werden, damit du ein stimmiges Gesamtbild erhältst. 

Die Kombination von runden und eckigen Formen sorgt zudem für die nötige Spannung, um die Dekoration nicht langweilig schlicht erscheinen zu lassen. Natürliche Elemente bringen nochmals ein besonders gemütliches Flair ins Haus und ausreichend Licht darf natürlich auch nicht fehlen. 

Für eine romantische Atmosphäre empfehlen sich warmes Licht und Kerzen. Der Garten darf gerne in Weite strahlen und hell aufleuchten. 

Das könnte dich auch interessieren: