Schnürsenkel reinigen

So werden deine Schnürsenkel wieder sauber.

Mit der Zeit werden nicht nur unsere Schuhe in Mitleidenschaft gezogen, auch die Schnürsenkel bekommen einiges ab. Wenn der Straßenschmutz zu viel wird, kannst du ihn mit diesen. Methoden wieder entfernen.

Schnürsenkel waschen

1. In der Waschmaschine

Schnürsenkel kann man ganz einfach in der Waschmaschine waschen. Du brauchst lediglich einen Kissenbezug oder ein Wäschenetz (Auf Amazon kaufen / ANZEIGE), in die du die Schnürsenkel einschließt. So gehen sie beim Waschen in der Waschmaschine nicht verloren. Je nach Farbe der Schnürsenkel solltest du sie mit ähnlichen Farben waschen. Im Anschluss gut an der Luft trocknen lassen und dann wieder in die Schuhe einfädeln.

2. Schnürsenkel von Hand waschen

Du kannst die Schnürsenkel auch von Hand waschen, falls du sie nicht in die Waschmaschine stecken willst. Fülle das Waschbecken oder einen Eimer mit lauwarmem Wasser und gib einen Schuss Waschmittel dazu. Lass die Schnürsenkel zehn bis fünfzehn Minuten im Wasserband einweichen und entferne anschließend den Schmutz mit einer alten Zahnbürste. Bei hartnäckigen Flecken kannst du auf die betroffene Stelle etwas Waschmittel oder Fleckenentferner geben und einreiben. Sobald die Schnürsenkel wieder sauber sind, spülst du die Waschmittelreste gut mit Wasser aus und hängst sie zum Trocknen auf.

Weiße Schnürsenkel reinigen

So schön können die Schnürsenkel wieder glänzen.

Bei weißen Schnürsenkeln besteht oft das Problem, dass sie mit der Zeit vergilben oder ihren Glanz einbüßen. Doch mit ein paar einfachen Hausmitteln kannst du weiße Schnürsenkel wieder weiß machen. Und so geht’s.

Weiße Schnürsenkel wieder weiß bekommen

In der Waschmaschine entfärben

Wenn du die weißen Schnürsenkel in der Waschmaschine wäschst, kannst du sie zusammen mit weißer Kleidung waschen. Um das Weiß aufzufrischen, hast du mehrere Möglichkeiten. Oftmals reicht schon ein Waschmittel mit Bleichmittel. Es gibt aber auch spezielle Waschmittel für weiße Wäsche, Wäsche-Weiß-Tücher (ANZEIGE) oder Entfärber, die für einen weißen Glanz nach dem Waschen sorgen. Wichtig ist nur, dass sich die Schnürsenkel in einem Kissenbezug oder einem Wäschenetz befinden.

Mit Hausmitteln entfärben

Alternativ kannst du die Schnürsenkel auch mit einem der folgenden Hausmittel wieder weiß bekommen:

  • Aspirin: Gib die Schnürsenkel in ein Glas Wasser und füge das Aspirin hinzu. Warte nach dem Auflösen noch zehn bis fünfzehn Minuten, bis du sie wieder herausholst.
  • Wasserstoffperoxid: Besorge dir flüssiges Wasserstoffperoxid (Auf Amazon kaufen / ANZEIGE) und weiche die weißen Schnürsenkel darin für 10 bis 20 Minuten ein. Danch sollten sie wieder schön weiß erscheinen.

Das könnte dich auch interessieren: