Artikel

Platz sparen im Bad

Du kannst dich in deinem Badezimmer kaum umdrehen? Dann sind hier 8 unglaubliche Tipps, mit denen du eine Menge Platz im Bad sparen kannst.

Rückseiten von Türen nutzen

Jede Tür in deinem Badezimmer hält eine Menge ungenutzte Fläche bereit, die du nicht verschenken solltest: Hängeregale oder Hängetaschen, Duschnetze und Duschregale, einfache Halterungen, Haken und vieles mehr machen den Platz nutzbar.

Denke dabei auch an die Rückseiten von Schranktüren. Gerade im Unterschrank wird viel Staufläche verschenkt.

Übrigens: Falls sich im Unterschrank eine Stange verbirgt, hänge dort Putzmittel am Henkel auf.

Duschvorhang-Clips verwenden

Montiere eine Stange an der Wand, an die du mit Duschvorhangklammern Shampoos, Waschlappen und andere Utensilien hängst.

Die Klammern lassen sich natürlich auch an jedes Regal mit einer geeigneten Stange anbringen.

So verschwendest du keinen Zentimeter wertvoller Stellfläche. Die Duschklammern findest du zum Beispiel auf Amazon.

Dasselbe Prinzip eignet sich natürlich auch für das Waschbecken.

Mit Wandbehältern Platz sparen

Wieso unnötig Platz in Schubladen oder auf dem Waschbecken verschwenden, wenn du praktische Wandbehälter einsetzen kannst?

Zahnbürsten, Schminkpinsel und Cremes können dort verstaut werden und sind damit aus dem Weg.

Außerdem behältst du mit dieser Methode einen besseren Überblick über deine Sachen.

Alte Cremes am besten direkt wegschmeißen, damit sie nicht unnötig im Weg sind.

Nach oben denken

Die meisten Leute denken gar nicht an den Stauraum über den Fenstern und Türen.

Dabei kannst du ihn sowieso für nichts anderes benutzen.

Also bringe dort ein kleines Regal an und verstaue deine Handtücher platzsparend und effizient.

Quelle: https://www.diys.com

Magnete nutzen

Vielleicht hast du eine magnetische Fläche im Bad, mit der sich extra Staufläche schaffen lässt.

Egal ob magnetische Behälter oder Haken, deine Sachen auf diese Weise unterzubringen, spart dir eine Menge Platz im Bad.

Denk nur mal an die riesige Fläche einer Heizung!

Du hast keine magnetische Fläche im Badezimmer? Schon mal von Magnetfarbe* gehört?

Damit lassen sich die Wände magnetisch machen.

Quelle: https://dreamingindiy.com

Den Platz über der Toilette nutzen

Es gibt spezielle Regale, die passgenau über den Spülkasten der Toilette passen.

Eine Alternative sind Wandregale über der Toilette, sofern sie nicht beim Aufstehen in die Quere kommen.

Eckregale einfügen

Obwohl das Bad so klein ist, bleibt irgendwo eine Ecke übrig, die sich nutzbar machen lässt. Bringe dort einfach ein Eckregal an.

Du musst lediglich ein dreieckiges Stück Holz an der Wand montieren und machst so die Ecken nutzbar.

Die kleinen Regale lassen sich einmal bis ganz oben hin montieren.

Platz sparen im Bad für Profis!

Nischenregal einsetzen

Weißt du, wie du den schmalen Spalt zwischen Wand und Toilette nutzt? Mit einem Nischenregal!

Dort kannst du Klopapier, Seife und Putzmittel unterbringen.

Kaufe am besten eines, das sich nach vorne hin öffnen lässt, so musst du es nicht jedes Mal herausschieben.

Weitere Tipps, um Platz im Bad zu sparen:

Verzichte auf eine Duschwanne, sodass die Duschfläche bei Nichtgebrauch ebenfalls genutzt werden kann.

– Bringe das Waschbecken in der Ecke des Raumes an und platziere einen Einbauschrank darunter.

– Integriere den Spülkasten der Toilette in der Wand, um Platz zu sparen.

Miste mal wieder aus und schmeiße alles fort, was du ohnehin nicht mehr benutzt.

– Verwende nachfüllbare Seifen- und Shampoobehälter. In der Summe nehmen viele kleine Tuben und Behälter mehr Platz weg als ein Nachfüllbehälter.

 

Fazit:

Der Trick ist dort nach Staufläche zu suchen, wo du sie gar nicht erwartet hättest.

Es kommt nicht darauf an, wie viel Platz du hast, sondern wie effizient du ihn nutzt.

So lässt sich eine Menge Platz im Bad sparen!

Welche Tipps hast du, um Platz in einem kleinen Bad zu sparen?

Schreib sie uns in die Kommentare!

Das könnte dich auch interessieren: