Artikel

Kaugummi vom Sofa entfernen

Kaugummi auf dem Sofa gekaut? Kaugummi aus dem Mund gefallen und auf der Sitzfläche gelandet? Wir zeigen dir, wie sich ein Kaugummi vom Sofa entfernen lässt



Wenn du gleich handelst und den Kaugummi sofort aufnimmst, nachdem er auf das Sofa gefallen ist, sollte nichts passieren. Schwieriger wird es erst, wenn er länger gelegen bzw. sich jemand daraufgesetzt hat.

Kaugummi durch Einfrieren vom Sofa entfernen

Am besten klappt der Trick mit einem Kältespray*. Sprühe damit den Kaugummi ein, um ihn schockgefrieren zu lassen. Sprühe dabei nur auf den Kaugummi und versuche, den Stoff des Sofas nicht zu treffen. Sobald der Kaugummi hart und steif ist, solltest du ihn relativ leicht abnehmen können.

Es kann sein, dass er dadurch bröselig geworden ist, weshalb du einen Staubsauger bereithalten solltest. Entferne mit geringer Saugkraft die restlichen Kaugummireste vom Sofa. Nimm anschließend einen feuchten Lappen (am besten mit destilliertem Wasser) und presse ihn leicht auf die Stelle, wo der Kaugummi auflag. Sind dann noch Reste zwischen den Fasern, versuche diese mit einer Zahnbürste vorsichtig auszubürsten. So erwischst du auch die letzten Reste. Anschließend solltest du alles gut trocknen lassen.

Übrigens kannst du kleinere Kissen direkt ins Gefrierfach stecken, solltest du kein Kühlspray zu Hause haben.

Hast du gerade kein Kältespray zu Hause, nimm einige Eiswürfel oder Kühlakkus und packe sie in eine Frischhaltefolie. Halte die Tüte oben zu und presse sie vorsichtig auf den Kaugummi. Lasse das Eis nun solange auf dem Kaugummi, bis er brüchig wird. Nimm anschließend ein Küchenmesser und entferne mit der stumpfen Seite den Kaugummi vom Sofa. Sei aber vorsichtig, um die Oberfläche nicht aufzurauen bzw. ein Loch hineinzuschneiden.

Die Methode durch Abkühlen ist am besten geeignet, um den Kaugummi vom Sofa zu entfernen. Ist er noch feucht, wird er Fäden ziehen, die schließlich reißen. So musst du in lästiger Kleinstarbeit alle Reste wegpulen. Durch das Einfrieren wird er hart und bröselig, wodurch die Reste sich wie Krümel absaugen lassen.

Weitere Tipps, um Kaugummireste von der Couch zu entfernen:

Klebeband soll dabei helfen, den Kaugummi vom Sofa zu entfernen. Presse ein Stück auf den Kaugummifleck und ziehe es dann ab. Einige Reste sollten nun haften bleiben. Diese Methode würde ich jedoch nicht empfehlen, da durch den Zug eventuell Fasern herauskommen können.

Reinigungstücher für Autositze können manchmal wahre Wunder wirken.

Warmer Essig soll den Kaugummi dazu bringen, sich besser zu lösen. Tränke einen Lappen mit Essig und halte ihn auf den Kaugummi. Danach sollte er sich leichter vom Sofa entfernen lassen. Nimm dazu, wie oben beschrieben, eine Zahnbürste. Allerdings ist auch dieser Trick nicht zu empfehlen, da das Sofa nachher nach Essig riecht.

– Auch Waschbenzin kann helfen, Kaugummiflecken aus dem Stoff zu bekommen.

Fazit:

Am besten lässt sich der Kaugummi durch Einfrieren von der Couch entfernen. Um Zeit zu sparen, lohnt es sich, ein Kältespray zu kaufen. Übrigens gibt es mittlerweile auch spezielle Kaugummientferner, da man diese aber meist nicht parat hat, ist der Trick mit den Eiswürfeln noch immer am besten geeignet.

Das könnte dich auch interessieren: