Artikel

Gestaltung mit Blumen & Pflanzen

Mach’s dir blumig in deiner Wohnung!

Wie wunderbar: Es wird wieder hell und freundlich, die Sonne scheint öfter und wärmt uns mit positiver Energie und Freude auf noch mehr. Auch in der aktuell immer noch eingeschränkten Zeit ist dieser Umstand doch auch schon ein Lichtblick, welcher uns Freude spendet und Lust auf mehr macht. Ganz davon angesehen befinden sich gerade jetzt viele Menschen im Homeoffice und sehen tagein und tagaus ihre eigenen vier Wände.

Natürlich bedeutet diese Gegebenheit auch, dass nach dem Feierabend das Homeoffice zum Homeplace wird. Hier kann ein klein wenig Abwechslung gut tun. Und wie könnte man sich jetzt einen größeren Gefallen tun, als dies der Jahreszeit entsprechend mit etwas Freundlichem, Lebendigem und Blühendem, wie frischen Blumen und Pflanzen zu realisieren?

Genau darum geht es – denn nicht nur Mütter freuen sich über einen schönen Blumenstrauß zum Muttertag, auch die meisten anderen Menschen empfinden Freude und Verzückung bei blumigen Dekorationen oder Gestaltungen im eigenen Wohnraum. Trends in diesem Jahr und Möglichkeiten der Gestaltung folgen.

Wohnraumgestaltung mit Blumen

Grundsätzlich kann die Aussage getroffen werden, dass der Trend bei Blumen in diesem Jahr ums Dekorieren geht. Hierbei darf es dann sogar besonders wild, vor allem jedoch grün werden. Hier ist das „Secret Keyword“ ganz klar „Natürlichkeit“ und Nähe zur Natur. Sträuße müssen demnach nicht zwangsläufig zum streng angeordneten Bouquet gebunden werden, eine Vielzahl an Gräsern und diversen Blättern lockern die Gesamtheit der Arrangements stilistisch und niveauvoll auf.

Der nahe und direkte Bezug hin zur Natur und auch deren Rhythmus wird auch dadurch deutlich signalisiert und zusätzlich unterstrichen, indem immer mehr Wert auf Regionalität und Saison bedingte Wuchsphasen gelegt wird. Dies ist im Übrigen auch bei anderen Trends, wie beispielsweise bei Lebensmitteln gut nachzuvollziehen. Es gibt eben nur Erdbeeren, wenn es auch Erdbeeren gibt. Übertragen könnte man das hier zum Beispiel mit Tulpen. Es gibt nur Tulpen, wenn es auch Zeit für Tulpen ist.

Gerade Pflanzenliebhaber mit einem ausgeprägt nachhaltigen Lebensstil denken auch bei diesem Thema mit und setzen es eben auch bei der Wahl des richtigen Blumenschmucks um. Hier kann die Wahl dann auf Blumen, Gräser und pflanzliche Dekoration fallen, welche in Deutschland wachsen und somit auch keinen langen als auch unnötigen Transportweg hinter sich bringen müssen, um dann Zuhause oder auf einer Party innerhalb schöner Vasen zu landen. Regionalität schlägt sich oftmals auch im Preis nieder, welcher dann meistens etwas kostenintensiver ausfallen wird, dafür macht man seiner Umwelt und letztlich mit dem guten Gefühl auch sich selbst einen größeren Gefallen.

Apropos Nachhaltigkeit. Denn diese spielt auch beim Arrangement selbst und vor allen bei Gestecken eine zunehmend wichtigere Rolle. Dekorateure legen immer häufiger Wert darauf, Blumen als auch Pflanzen in Optionen zu arrangieren, die immer wieder einsetzbar sind. Gestecke in einer grellgrünen Gummimasse, die am Ende doch nur im Müll entsorgt wird, sind bereits seit langen absolut „Out“.

Trendfarben 2020 für Blumendekoration

Was sich bereits im vorangegangenen Jahr andeutete, setzt sich auch in diesem Jahr fort. Wer bei seiner Dekoration auf rosafarbene Töne, wie zum Beispiel Coral oder ein zartes Blush gesetzt hat, schwimmt absolut im Strom und geht mit der Zeit. Beide kann man bestens mit Gold in eine tolle Kombination bringen und arrangieren. Die ebenfalls voll angesagte Optik in Gold passt aber auch perfekt, wenn zu den weiteren Trendfarben blau und grau gewählt wird. Blau und Gold kamen schon immer wie auch Rot und Gold sehr royal daher.

Fazit

Ob es nun darum geht, Blumen in aufwändige Arrangements oder in simple Sträuße zu binden, eine optische Verschönerung, die vitalisierend wirkt, ist schnell erreicht und bringt ein Plus an Harmonie und Zufriedenheit. Auch absolut angesagt und trendy ist es in Zeiten von Kontakteinschränkung und Homeoffice Blumen zu verschicken. Hier kann man bei vielen Services und Anbietern ganz entspannt aus dem Homeoffice oder der Couch, abhängig von der Feierabendzeit, online bestellen und liefern lassen. Auch fertige Arrangements findet man hier bereits fertig kombiniert und erstellt zur Lieferung.

Tipp: Einfach mal so Blumen versenden.

Das könnte dich auch interessieren: