Artikel

Einbauküche: Kreative Kochlandschaften gestalten

Du willst keine 0815-Küche? Wie wärs mit einer Individuallösung?

Küche: Der Treffpunkt der Familie

Liebe geht durch den Magen. Vielleicht kommt man genau deswegen in der Küche so gern zusammen. Auch wenn der Alltag immer stressiger wird und so manches Ritual aus unserem Leben verbannt hat, so bleibt das gemeinsame Essen oftmals bestehen. Die Küche dient als Ort zum Austauschen, Beisammensein und Kochen.

Da ist es doch umso besser, wenn die Küche nicht nur wohnlich und funktionell ist, sondern auch optisch was hermacht. Da Küchen „von der Stange“ oftmals wenig Gestaltungsspielraum bieten, sind Einbauküchen eine hervorragende Alternative – nicht nur für Individualisten.

Was versteht man unter Einbauküchen?

Wie der Name schon verrät, werden Einbauküchen in die vorhandene Struktur „eingebaut“. So hat man als Kunde die Möglichkeit, die Küche auf seine individuellen Vorstellungen, aber auch die baulichen Gegebenheiten anzupassen. Der Raum kann optimal genutzt werden, während individuelle Bedürfnisse wie niedrigere Schrankhöhen oder flexibler Stauraum ebenfalls Beachtung finden. 

Die Küche mitgestalten

Wenn du nicht schnöde durch ein Einrichtungshaus laufen möchtest, um dich zwischen Modell A, B oder C zu entscheiden, solltest du über eine Einbauküche nachdenken. Zusammen mit einem Experten planst du die Küche entsprechend deiner Vorstellungen und Bedürfnisse. Natürlich ist nicht jeder Wunsch umsetzbar, doch vieles lässt sich auf deine persönliche Wohnsituation anpassen.

Egal ob du eine klassische Küchenzeile in einer 2-Zimmerwohnung, eine opulente Kücheninsel in einer Loftwohnung oder eine L-förmige Küche in einer verschachtelten Altbauwohnung planst, du musst dich nicht mit One-Size-Fits-All-Modellen zufriedengeben, bei denen es immer irgendwo hakt. 

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

Bei einer Einbauküche kannst du den Stauraum so planen, dass beim Kochen stets alles griffbereit ist und die Laufwege möglichst kurz sind. Du kannst die Schrankhöhen auf dich abstimmen, individuelle Sitzgelegenheiten schaffen oder Küchengeräte direkt in die Zeile integrieren. So holst du das Optimum aus dem Raum heraus und verschenkst keinen Platz.

Zudem hast du in Sachen Farbe mehr Spielraum, kannst auch außergewöhnliche Beleuchtungen integrieren oder einfach die Arbeitsfläche so groß gestalten, dass nicht nur ein Schneidebrett darauf Platz findet. 

Einbauküchen Made in Germany

Ballerinas und Küchen scheinen im ersten Moment nicht zusammenzugehören. Doch die eleganten und modernen Formen von Ballerina Küchen beweisen, dass auch Einbauküchen ein Genuss für das Auge sein können. Erst 2020 wurden die Küchen erneut mit dem German Design Award geehrt, was für die stilvolle Gestaltung spricht. Ein Preis, der sich in eine ganze Reihe von Auszeichnungen einfügt.

Von Retro bis Futurismus und ausgefallenen Formen ist alles dabei. Die Küchen werden in Deutschland hergestellt und sind echte Einzelstücke. So wohnt sicher keiner! Wenn du also das nächste Mal eine Küche einrichten musst, behalte diesen Artikel im Hinterkopf. Es muss nicht immer die Standardlösung sein. Viel Spaß beim Einrichten!

Das könnte dich auch interessieren: