Artikel

Designteppiche sind niemals out

Auch ein schöner Boden kann entzücken!

Bei der Wahl des passenden Bodenbelags lässt sich aus unterschiedlichsten Materialien, Farben, Designs und Formen schöpfen. Für jeden Geschmack, jeden Raum und jedes Budget finden sich individuelle Lösungen. Dabei sind Bodenbeläge als fester Bestandteil in die Einrichtung integriert und geben den Räumlichkeiten ein harmonisches oder kontrastreiches Gesamtbild. 

Teppiche können einen Einrichtungsstil abrunden, indem sich Design und Farbe zurückhaltend und harmonisch in den Raum integrieren. Als absichtlich gesetzter Kontrast, kann ein Teppich auch den Bruch mit einer Stilrichtung bewirken. Gekonnt eingesetzt, entstehen auf diese Art besonders kreative Wohnideen. 

Der Teppich als Designobjekt

Während vollflächig verlegte Teppiche in den letzten Jahren seltener geworden sind und den Weg für Laminat, PVC und Parkett frei gemacht haben, erleben Designteppiche in verschiedenen Formen und Größen ein echtes Comeback. Als Gestaltungselement und Fußschmeichler betonen sie eben jene neuen Bodenbeläge und setzen warme Akzente in modernen Räumen mit kalten Böden. Vor allem die Vielfalt der neuen und frischen Designs sorgt dafür, dass Teppiche sich wieder größerer Beliebtheit erfreuen.

Schon Jeff Bridges bemerkte im Hollywoodstreifen „The Big Lebowski“: „Der Teppich hat das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht.“

Dieser Meinung sind vor allem auch Liebhaber echter Wohnkultur und Interior-Design Fans.  

Der Teppich heute

Moderne Teppiche haben nichts mehr mit dem verstaubten Orient-Vorleger zu tun, den viele vielleicht noch aus der Wohnung ihrer Großeltern kennen. Moderne Teppiche werden in speziellen Manufakturen in Handarbeit geknüpft, oder maschinell erstellt. Die hochwertigen Materialien machen den Teppich nicht nur besonders weich und wohlig, sie sorgen auch dafür, dass er sich wesentlich besser reinigen und pflegen lässt. Ein hochwertig produzierter und zeitlos designter Teppich kann viele Jahre als Designobjekt die Einrichtung ergänzen und dabei nichts von seiner Schönheit einbüßen.

Das Teppichdesign hat sich weiterentwickelt und mutet heute zeitloser, eleganter und wesentlich moderner an. Insgesamt sind die Muster heute eher schlicht oder geografischer Art. Wer trotz aller Trends die knalligen und orientalisch anmutenden Formen liebt, findet auch heute noch Teppiche mit traditionellen Mustern. Teppiche finden vielfach Einsatz, indem sie den Holz-, Fliesen- oder Laminatboden als Läufer bedecken, Sitzecken optisch abtrennen und dabei gemütlicher gestalten oder Wohnbereiche als Brücke verbinden. Sie sind ein beliebtes Gestaltungsobjekt für Designer und Innenausstatter.

Bei der Produktion hochwertiger Teppiche unterscheidet sich die aufwendige und edelste Form des Knüpfens von Hand von der maschinellen Herstellung. Schnell lässt sich erkennen, ob die Rückseite des Teppichs sehr gleichmäßig und maschinell, oder mit kleinen Unebenheiten per Hand produziert wurde. Abgesehen vom Knüpfen mit unterschiedlichen Techniken können Teppiche auch getuftet oder gewebt sein. Mit dem Tuften sind aufwendige Muster mit 3D Tiefenwirkung möglich geworden, die es bis zu diesem Zeitpunkt gar nicht gab. 

In diesem Jahr liegen Wohngesundheit und Nachhaltigkeit auch in der Teppichproduktion und -auswahl besonders im Trend. Gerade die jüngere Generation legt extrem viel Wert auf ein nachhaltiges und gesundes Leben. Dies zeigt sich schon länger in anderen Lebensbereichen und nimmt nun Einzug in die Wohnraumgestaltung. Sowohl Kunst- als auch Naturfasern kommen zum Einsatz und machen den Teppich äußerst flexibel für die Verwendung im Raum oder auch draußen im Freien.   

Komfort für jeden Raum

Moderne Teppiche werden in vielen verschiedenen Farben, Formen und Mustern zu stilvollen Designelementen im Büro oder in der Wohnung. Sie unterstreichen Stil und Geschmack ihres Besitzers, werten Wohn- und Arbeitsbereich elegant auf und bringen Leben in die Räume. Von Retro bis modern ist das Produktsortiment breit aufgestellt. Die unterschiedlichen Stile und Kollektionen machen sowohl harmonische Wohnträume als auch kontrastreiche Stilbrüche möglich.

Ein echter Designteppich, egal in welchem Stil, ist immer ein Hingucker und fällt auch nicht unter irgendeinen Trend. Qualität und Optik machen ihn zeitlos und zu einem äußerst mondänen und langfristigen Begleiter in der modernen Wohnraumgestaltung. Darüber hinaus kann ein echter Designteppich auch als langfristige Geldanlage dienen. Ist ein solcher Teppich von hochwertiger Qualität und tatsächlich von Hand geknüpft, bleibt er auch im Wert stabil.

Das könnte dich auch interessieren: