Artikel

Wenn die Tür ins Schloss fällt

So gehst du vor, wenn du dich ausgesperrt hast.

Die Haustüre – ein freundliches Portal, das uns in unser Heim führt. Doch wer kennt es nicht? Man geht nur schnell zur Mülltonne oder öffnet dem Postboten die Türe und zack, fällt die Haustüre ungewollt hinter einem ins Schloss. Oder man war unterwegs und stellt fest, dass man seinen Schlüsselbund zu Hause vergessen oder gar verloren hat. Man steht da wie bestellt und nicht abgeholt, direkt vor dem eigenen Zuhause, kann es aber nicht betreten – ausgesperrt.

Was tun, wenn der Schlüssel weg ist

Einige Leute schwören darauf, einen Zweitschlüssel bei Nachbarn zu deponieren oder irgendwo am Haus zu verstecken. Während diese Methoden zwar praktisch erscheinen, sind sie nicht immer sicher und unter Umständen helfen sie einem nicht einmal weiter, denn was, wenn der Nachbar beispielsweise bei Bedarf gar nicht daheim ist?

Die einzige wirklich stets verfügbare Abhilfe ist also ein Schlüsseldienst. Meist bieten diese Schlüsseldienste sogar einen 24-Stunden-Service an, sodass dir zu jeder Zeit geholfen werden kann.

Der Schlüsseldienst ist im Idealfall ein Experte für jede Art von Haustürschloss. Denn nur so kann er gewährleisten, unterschiedliche Haustürmodelle zu öffnen. Sein Werkzeugkasten ist voll mit Werkzeugen, die er zum Öffnen eines Türschlosses braucht. Die Retter in der Not haben aber natürlich ihren Preis. Hier bestimmen, wie eigentlich überall, ganz klar Angebot und Nachfrage den Preis. Du bist in einer Notlage und nur eine kleine Anzahl geeigneter Firmen kommen zur Lösung in Frage. Also können diese Firmen bei der Rechnung auch zuschlagen.

Wie du so günstig wie möglich mit Hilfe eines Schlüsseldienstes wieder in dein Heim kommst und worauf du achten solltest, wenn du einen solchen Dienst kommen lassen musst, erklären wir dir nun.

Schlüsseldienste – Sind wirklich alle Halsabschneider?

Natürlich sind nicht alle Schlüsseldienste Halsabschneider, aber ja, sie profitieren in gewisser Weise vom Leid anderer und besitzen dadurch in dem Moment, wo irgendwo eine Haustür ungewollt ins Schloss fällt, einen unheimlich großen Wert.

Dennoch arbeiten die meisten Firmen sehr fair und berechnen auch wirklich nur die Arbeit, die  für sie anfällt.

Zunächst solltest du mit deinem Smartphone überprüfen, wie viele verschiedene Schlüsseldienst-Firmen es in deinem Umfeld gibt. So bist du nicht auf den Erstbesten angewiesen, wenn du den Eindruck hast, er möchte dich über den Tisch ziehen. Bei deiner ersten Recherche kannst du auch direkt auf den Schlüsseldienst Websites nachsehen, ob es Fixpreise gibt und wie hoch der Zuschlag für Einsätze am Wochenende oder in der Nacht ist. Wird dir am Telefon dann ein anderer Preis genannt, kannst du weiter nach einem Schlüsseldienst online suchen.

Wenn man die Firma dann am Telefon hat, sollte man auf jeden Fall direkt den Preis besprechen und sich am besten gleich einen Festpreis nennen lassen. Auch eventuelle Zuschläge sollten gleich angesprochen werden, damit es am Ende kein böses Erwachen gibt.

Darauf solltest du achten, wenn der Schlüsseldienst da ist

Gleich zu Beginn sollte der Handwerker dir Auskunft darüber geben, um welche Art von Schloss es sich handelt und wie er dieses zu öffnen gedenkt. Ist das abgeklärt, kann er nicht ewig herumtüfteln, sondern hält sich gleich an den zielführendsten Weg zum Öffnen des Schlosses.

Bleib am besten dabei, wenn der Schlüsseldienst das Schloss öffnet. So kannst du dich davon überzeugen, dass er dir auch nur die Zeit berechnet, die er wirklich zum Öffnen benötigt. Am Ende lässt du dir die Einsatzzeit und den Preis von deinem Handwerker quittieren oder direkt die Rechnung ausstellen. So hast du die Möglichkeit, an Ort und Stelle dem Preis zu widersprechen, sollte dieser plötzlich doch unerwartet hoch ausfallen.

Schlüsseldienste sind Retter in der Not

Wenn du die genannten Punkte beachtest, kann der Schlüsseldienst dich nicht über den Tisch ziehen. Er ist dann einfach dein Retter in der Not, der dir hilft, wieder in dein schönes Zuhause zu kommen. Die beste Variante ist es aber natürlich, darauf zu achten, dass man sich nicht aussperrt.

Das könnte dich auch interessieren: