Artikel

Möbel online kaufen – Ja oder Nein?

Du hast dich bestimmt schon gefragt, ob du deine neue Couch ganz klassisch im Möbelhaus holen oder mal etwas Neues probieren und in die unbekannte Welt des Onlinehandels vordringeb sollst.

Was hält dich davon ab?

Die Tatsache, dass du die Möbel nicht vorher begutachten kannst?
Die Angst, dass du an einen Betrüger gerätst und das Geld weg ist?
Das fehlende Erlebnis, das mit einem Besuch im Möbelhaus einhergeht?

Gute Gründe, keine Frage.

Gerade auf einem Bett möchte man mal Probe gelegen und auf einer Couch zumindest einmal gesessen haben.

Aber wir schreiben das Jahr 2018 und wenn du auf ein paar Kleinigkeiten achtest, wird dir zumindest die Kohle nicht flöten gehen.

Achte zum Beispiel auf das Siegel von TrustedShops oder anderen unabhängigen Prüfstellen, die im Notfall deine bestellte Ware absichern. Schaue auch nach Kundenbewertungen und ob diese authentisch sind. Echte Kunden machen auch mal Rechtschreibfehler und sind vor allen Dingen ehrlich.

Im Internet sind immer schwarze Schafe unterwegs, aber im Endeffekt sollten diese auch für den Laien schnell zu erkennen sein.

Wucherpreise, unmögliche Versprechungen, keinerlei Gütesiegel oder Kundenbewertungen: Finger weg!

Aber als Kunde profitierst du von der heftigen Preisschlacht, die im Moment zwischen Einzelhandel und E-Commerce herrscht. Also nutze das aus.

Wenn du online kaufst, hast du darüber hinaus eine zweiwöchige Widerrufsfrist. Lies aber unbedingt vorher die Widerrufsbelehrung des Shops durch, da die meisten Anbieter den Rückversand vom Endverbraucher bezahlen lassen.

Zwar kannst du dir die Möbel nicht persönlich ansehen, aber ein guter Online-Shop verschickt auf Anfrage auch Stoff- oder Holzmuster. So hast du zumindest einen Eindruck von der Materialwirkung unter Lichteinfluss.

Frage ruhig auch nach extra Bildern, insbesondere, wenn der Shop über ein angegliedertes Möbelhaus läuft oder einen Showroom besitzt.

Diese Dinge solltest du außerdem beachten:

– Lasse dir die angegebene Lieferzeit ruhig nochmal persönlich bestätigen.

– Lies dir unbedingt die Versandinformationen durch. Wie wird geliefert?

– Stecke die Maße lieber vorher in der Wohnung einmal ab. Auf dem Papier wirken sie ganz anders.

Fazit:

2018 ist der Möbelkauf online kein Problem mehr. Ob du die Bestellung nun in einem Möbelhaus aufgibst oder über deinen Computer, spielt letztlich keine Rolle. Es ist mehr eine persönliche Entscheidung, die dafür oder dagegen spricht.